Neuer Kurs eKompetenz für Hochschullehrende ab März 2014!

Samstag, 11. Januar 2014 um 17:30

Der Einsatz von eLearning-Elementen gehört mehr und mehr zum Lehralltag. Doch was muss beachtet werden, um Online-Elemente gewinnbringend einzusetzen?

Am 07./08. März 2014 startet ein neuer Durchgang der praxisorientierten Weiterbildung „eKompetenz für Hochschullehrende“ an der HTW Berlin.

Der Kurs unterstützt Lehrende dabei, ein individuelles eLearning-Projekt für ihre Lehrveranstaltung zu entwickeln und umzusetzen. Begleitend werden eLearning-didaktische und technische Kompetenzen vermittelt und die praktische Anwendung von Methoden und Tools erprobt.

Eingesetzt werden die Lernplattform Moodle und weitere Tools. Audio-/Video-Produktion, Moderation von Online Meetings und Moodle-Vertiefungen werden als Wahlpflichtmodule angeboten.

Je nach Interesse und Voraussetzungen kann das Kursziel individuell festgelegt werden:

1. eKompetenz Konzeption
Lehrende, die eLearning als integrierten Bestandteil in ihre Lehrveranstaltung aufnehmen möchten, werden bei der Erstellung eines Lehr- und Betreuungskonzeptes unterstützt.

2. eKompetenz Realisierung
Lehrende, die ein Blended Learning-Konzept bereits parallel zur Weiterbildung umsetzen möchten, werden bei der Planung, Durchführung und Evaluierung ihrer Veranstaltung begleitet. Eine Anrechnung im Rahmen des Zertifikatsprogramms des Berliner Zentrums für Hochschullehre ist bei entsprechenden Voraussetzungen möglich.

Die ESF-geförderte Weiterbildung läuft über ein Semester und ist als Blended Learning-Veranstaltung konzipiert (Kombination von Präsenzterminen, Onlinephasen sowie Projektphasen mit individuellem Coaching).

Teilnehmen können Lehrende der HTW Berlin sowie Lehrende anderer Hochschulen mit Wohnsitz in Berlin.

Die Anmeldung ist bis zum 28. Februar 2014 möglich.

Zur ausführlichen Kursbeschreibung